Leipziger Buchmesse

Anlässlich meines Gewinns beim readmyshort-Wettbewerbs wurde ich von Bod und readfy zur Leipziger Buchmesse eingeladen.

Teil des Gewinns waren Gutscheine von Flixbus, die wir sogleich nützten. Die Reise war anstrengend und lange, aber nicht schlimm. Jürgen und ich nützten die Zeit zum Lesen.

Am nächsten Tag (Samstag) ging es dann auf Messe. Die größten Teil verbrachten wir, wie viele andere, als normale Besucher. Jürgen war etwas überrascht, von den vielen verkleideten Besuchern der Manga und Comic Messe, ich schoss dafür ein paar Fotos von ihnen. (Leider habe ich mein Handy verloren, deshalb gibt es hiervor keine Fotos mehr.)

Jürgen interessierte sich natürlich vor allem für die wissenschaftlichen Bücher, während ich mich im Bereich Marketing (einer meiner Schwachpunkte) weiterbildete und einem Vortrag zum Thema Vorlesen lauschte.

Am späten Nachmittag wurden wir von Bod empfangen und ich traf die zwei anderen Gewinnerinnen. Mit Carla Grün hatte ich mich schon vorher online angefreundet.  Mit den Mentoren aus Romance und Fantasy, Pea Jung und Laura Newman  hatten wir einen netten Chat.

Am Abend dann ging es in die Milchbar Pinguin, wo wir in recht exklusiver Atmosphäre beim ersten Bod Bookdate teilnahmen. Es war inspirierend, wie weit es andere schon gebracht haben und die vorgetragenen Bücher klangen sehr toll. Zwischendurch bekamen wir dann unseren tollen Preis.

Es war ein unvergesslicher Aufenthalt in einer tollen Stadt. Komme gerne wieder mal her, oder vielleicht geht es das nächste Mal ja nach Frankfurt – da waren wir auch noch nicht. Flixbus-Gutscheine hätten wir ja noch.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.